Freitag, 14. November 2014

Mama Boony Hoch 4: Weils so schön ist...

zeige ich Euch heute auch noch gerne meine vierte superbequeme Mama Boony - diesmal ist sie aus Sommersweat genäht, und die Farbe...ein fröhliches Grün, ist eigentlich so überhaupt nicht in meinem Kleiderschrank zu finden.

Na gut, ein T-Shirt, aber das quietscht nicht ganz so fröhlich vor sich hin, dazu sind die Farben nicht kräftig genug ;-)


Diese Mama Boony ist wie die gestern vorgestellte auch in der langen Version mit kurzen Bündchen genäht, hat genauso wie die anderen Hosen ein Zugband im Bund, Taschen vorn und lässt sich sehr bequem tragen.
Allerdings habe ich die Ösen für das Zugband bei dieser Hose mit einem Herzchen hinterlegt ;-)


Für alle Interessierten:
Der Schnitt ist "Mama Boony" von Nanodas kreative Welt, und kann hier erworben werden: DaWanda.
Das Größenspektrum umfasst 34-46 (eine Big Mama Boony für 48+ ist auch geplant) und Mama Boony kann in verschiedenen Varianten und Längen genäht werden, ist also ein wandelbares Schnittchen.
Meine anderen Mama Boonys findest Du übrigens hier, hier und hier.


Außerdem hat Nadine von Nanoda auch noch die Verlängerung der Boony für Kids in Arbeit, die wird es auch demnächst geben :-)
Ich würde es Euch ja gerne schon zeigen, aber das geht noch nicht - zu genau DIESER Mama Boony können meine Tochter und ich - inklusive Püppi - jetzt Partnerlook tragen! :-)

Und ab damit zu Outnow.

1 Kommentar:

  1. das ist ja eine tolle farbe! mag ich!!!
    dir steht die hose ja super gut. bei der nächsten würde ich sie vorne etwas weiter machen. es sieht so aus, als ob es spannt, auch wenn es sweat ist und sich etwas dehnt.
    liebe grüße elke

    AntwortenLöschen