Donnerstag, 18. Dezember 2014

RUMS mit Lederhosen-Latz...rock. #51/14

Guten Mooooorgen! Ja ich weiß, ich bin spät dran.

Jetzt haben ich und ihr lang genug gewartet, nun kann ich auch mal die lustigen Bildchen herzeigen von meinem neuen Rock.

Passend zu dem niedlichen kleinen Röckchen meiner Tochter hab ich mir nämlich auch einen Rock genäht, und ebenfalls ziert diesen ein großer Latz, welcher dem einer echten Trachtenlederhose nachempfunden ist.

Ob Ihr es glaubt oder nicht, meine Knöpfe mit dem tanzenden Paar habe ich auf dem Hannoverschen Weihnachtsmarkt im Bereich des Finnischen Dorfs an einem tollen Stand gekauft, der unzählige tolle Knöpfe verkauft. Ich musste auch ganz schnell den Tunnelblick aufsetzen, weil Ankerknöpfe und welche mit Tiermotiven hatten die auch ganz tolle da...und man kann ja immer mal Knöpfe brauchen...und so...


Naja, also der Latz, welcher separat genäht wird um dann fertig auf das Kleidungsstück gesetzt zu werden - in meinem Fall ein Rock in leichter A-Linie, der knapp über dem Knie endet - war mir anfangs noch zu leer, also habe ich noch die Google-Bildersuche angestrengt und schließlich ein kleines einfaches Hirschmotiv auf die Latzvorderseite appliziert.

Und weil ich die unteren Bögen des Latzes, die nach Annähen eine klitzekleine Tasche bilden (da nur an der Unterkante angenäht wird), so lustig als Schlüsselversteck fand, gab es noch ein kleines Schlüsselbändsel dazu. Albern, ich weiß, aber den dicken Schlüsselbund kann ich da eh nicht dranhängen, und in die Taschen geht auch nicht soo viel rein...also wirklich nur für ein einzelnes Schlüsselchen.

Da ich leider am Anfang auf die falsche Seite appliziert hatte - doof, wenn man doch schnell fertig sein will - war auch hier bei diesem Projekt der Nahttrenner zwischendurch mein bester Freund.
Wie gut das ich aus Faulheit nur sehr selten zuerst Vliesofix aufbügele und lieber mit tausend Nadeln feststecke, das wäre bei dem Jeansjersey ne Sauerei geworden...

Nun denn, der Latz ist nach dem Freebook "Lederhosen-Latz" von Heidi von da Alm entstanden, und der Rock nach der im Tutorial enthaltenen Do-it-Yourself-Anleitung, und der Stoff ist mein aktueller Lieblingsstoff, ein Jeansjersey den ich im Lillestoff-Lagerverkauf erstanden habe.

Bevor ich noch länger um den heissen Brei rede, zeige ich nun doch lieber meine Bilder. Ich hab mich nämlich mal ein bisschen trachtig verkleidet, schließlich will so ein Rock mit diesem Latz entsprechend präsentiert werden...





Den Hut haben wir aus dem Österreichurlaub aus Salzburg mitgebracht, und eigentlich gehört er ja meinem Mann...



Der Wanderstock ist übrigens vom Opa meines Mannes selbstgeschnitzt und mit Plaketten benagelt worden und wird eigentlich nie genutzt. Zeigen wollte ich ihn aber trotzdem mal!


Und nun husch husch zu RUMS, dort warten schon gaaaanz viele andere tolle Mädels auf Euch!
Und Outnow!

Kommentare:

  1. Hi Bini, "Förster-Christel" statt Dirnd´l. Tolle Idee und supersüß geworden.
    LG Mama

    AntwortenLöschen
  2. Sehr coole Idee! Finde ich super und steht dir sehr gut!

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein tolles Teil!!! Der Latz ist ja supercool! Den speichere ich mir unbedingt :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabse,
      ich bin nicht bei Facebook, kannst du mir die Datei vielleicht mailen?
      Bittebitte,
      Kathrin

      Löschen