Donnerstag, 9. April 2015

Last Minute RUMS mit BeeWave

Oh je, der Donnerstag kommt aber auch immer so plötzlich...

Ihr Lieben, ich fasse mich heute wirklich mal kurz, damit ich noch beim Rums mitmachen kann.

Heute zeige ich Euch meine ganz frisch und neu genähte BeeWave Premiere, ich habe mich nun auch an diesen tollen Schnitt von BeeKiddi getraut und mir aus grauem Jersey und grau-mint-getreiftem Interlock mein bürotaugliches Wohlfühlshirt genäht.

Nach eingehender Betrachtung der vielen Gestaltungsmöglichkeiten, verschiedener Kragenvarianten und Ärmelabschlüsse, habe ich mich für eine Longshirtversion mit großem weiten und in Falten gelegten Kragen entschieden, außerdem haben die Ärmel nur Dreiviertellänge und sind normal gesäumt, wie auch die untere Kante des Shirts.

Ich habe in Größe 40 genäht und ab Taille abwärts auf die 42 erweitert, weil ich ja noch ein bisschen Bauch unterbringen muss...

Im Nacken wird der in Falten gelegte Kragen mit einem kleinen Riegel zusammengehalten, in meinem Fall ist der Riegel ein kleines Flechtwerk aus Jerseybändern, die so schön praktisch beim Zuschnitt entstanden sind - ich kann halt nix wegschmeissen!

Als Logshirt ist es lang genug, damit auch bei größerem Bauch nichts hochrutscht - allerdings werde ich dann für diesen Fall lieber noch eine Größe größer nähen, beim nächsten Mal! :-)
(Und wenn ich im Herbst nach der Kugelzeit hoffentlich wieder schnell abgenommen habe, wird das Shirt bestimmt auch besser passen ...)

Übrigens ist die Hose, die ich auf den Fotos zum Shirt trage, eine kurze Mama Boony (nanoda), die mich seit dem letzten Sommer begleitet und welche mir auch dies Jahr hoffentlich viel Freude bereitet. Zumindest passt sie noch... ;-)

Und nun ab zu RUMS, ich bin sicher die letzte!
Outnow...

1 Kommentar:

  1. Das sieht wirklich toll aus. Das Ebook schlummert auch noch auf meiner Festplatte und ich muss es wirklich beizeiten nähen

    AntwortenLöschen