Donnerstag, 30. April 2015

MONA - eine legere Hose zieht in meinen Kleiderschrank

Guten Abend Ihr Lieben!

Langsam bekomme ich Routine darin, zum Schluss erst zu RUMSen...

Heute möchte ich Euch meine neue Hose MONA vorstellen, eine leger schmal geschnittene Hose mit einem tollen Überschlag vorne, und einem bequemen Bündchenabschluss oben in der Taille - und genau damit wird diese Hose für mich sehr schön Umstandstauglich :-)

Das Ebook kommt wieder von SO! Pattern, und wieder passte es bei mir ohne größere Änderungen auf Anhieb - das hab ich ja total gerne, und ich mag auch den Stil der Hose total.
Weitere Anregungen aus dem Probenähen findet Ihr übrigens im SO! Blog.

Die Anleitung ist gut erklärt und das auf Webstoffe ausgelegte Schnittmuster kann aus dem PDF auch wieder durch die Auswahl in Ebenen als Einzelgröße ausgedruckt werden, so dass man keine Liniengewirr durchblicken muss (ist in diesem Fall aber auch nicht schlimm).

Die Wahl des Materials fiel bei mir auf einen leichten Baumwollchambray, der durch seine Webung und Struktur einem Jeansmaterial ähnelt - schön luftig für den warmen Sommer...der hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt...

Den Taschenhintergrund habe ich aus einem kleinen Reststück Baumwollwebstoff mit bunten Äpfeln genäht, das grün und pink aus dem Muster habe ich dann im Hosenbündchen, in der Paspel an den Taschen und im Hosensattel, sowie an den Säumen der Hosenbeine wieder aufgegriffen.

Das Zugband im Hosenbündchen ist genauso wie die Bandstücke an den Säumen, die ich nach aussen gekrempelt habe, ein neonpinkes Schnürsenkelband :-)

Da ich meine MONA so schön schnell und unkompliziert nähen konnte, plane ich schon eine nächste Version...





Und nun noch ab zu RUMS damit!

1 Kommentar:

  1. die Hose ist klasse...und ist so richtig strassentauglich...oft sind das die selbstgenähten Hosen ja anders...lg luise

    AntwortenLöschen