Freitag, 18. Dezember 2015

Stillkano die Zweite!

Heute zeige ich Euch die zweite Variante des Schnittes KANO aus dem Hause tragmal für ein schönes Kleid, Tunika oder Shirt was wahlweise mit einem versteckten Stilleinsatz genäht werden kann.


Diese Kano ist gerade mein Alltagsliebling und wird direkt nach dem Waschen schon wieder angezogen.


Bei dieser Variante habe ich die langen Ärmelbündchen einfach weggelassen und mir so Dreiviertelärmel gezaubert, was ich zurzeit einfach praktischer finde als wenn ich immer die langen Ärmel hochschieben muss.


Verwendet habe ich hierfür einen melierten Jersey und einen Rest eines schönen Jerseys mit Booten, den meine große Tochter leider doof fand - ich habe ihn noch in einem Blauton und wollte eigentlich einen Mädelspartnerlook davon machen, aber wenn sie es nicht mag...profitiert die Mutti ;-)


Das Ebook gibt es bei tragmal, und ich kann es wirklich jeder Stillenden empfehlen, denn der Einsatz sorgt wirklich sehr gut dafür das nur "das Nötigste" herausgeholt wird und nicht zu viel nackte Haut zu sehen ist.


Übrigens habe ich mich damit sehr angezogen gefühlt, als ich in einem großen Einkaufszentrum in einem Schnellrestaurant um die Mittagszeit einmal stillen musste... :-)

Für Sylvester habe ich auch noch eine KANO geplant, mal sehen wie weit ich damit komme.

Also habt einen schönen Freitag und genießt das Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen